10.01.2015

Nemo-Dateimanager >>Ordner<< "Öffnen mit"

Um im Nemo-Dateimanager (unter ArchLinux mit Cinnamon) Programme zum Öffnen von Ordnern (!) in die Liste "Öffnen mit" aufzunehmen, bedarf es u.U. eines kleinen Tricks.

In Nemo kann durch Rechtsklick auf einen Ordner im Kontextmenü im Unterpunkt [Mit anderer Anwendung öffnen ...] beziehungsweise [Öffnen mit] [Andere Anwendung...] ein Auswahlfenster aufgerufen werden, um z.B. den VLC-Player zum Öffnen des Ordners zu verwenden.
Wichtig ist, dass das gewünschte Programm (z.B. VLC) nicht als "Standard-Anwendung" geführt wird. Das würde bei Elementen des Dateityps >>Ordner<< nicht funktionieren. Es muss unter "Empfohlene Anwendungen" geführt werden. Dies kann dadurch erreicht werden, dass zunächst das Wunschprogramm vorübergehend durch Betätigen einer der Schaltflächen [Zur Liste hinzufügen] oder [Als Vorlage festlegen] als "Standard-Anwendung" gesetzt wird. Dann muss sogleich Nemo wieder durch Auswahl von [Als Vorlage festlegen] als "Standard-Anwendung" gesetzt werden, wodurch das Wunschprogramm verdrängt und in die Liste "Empfohlene Anwendungen" aufgenommen wird.

Die Entsprechende Konfigurationsdatei ~/.config/mimeapps.list sieht dann z.B. so aus:

[Added Associations]
inode/directory=vlc.desktop;nemo.desktop;

[Default Applications]
inode/directory=nemo.desktop

Die Problematik des Ganzen besteht wesentlich in der unerwarteten Aktion der Schaltfläche [Zur Liste hinzufügen]. Der Button scheint fehlbelegt zu sein. Wenn noch kein Programm in der Liste der "Empfohlene[n] Anwendungen" aufgeführt ist, wird das gewünschte Programm auch nicht in diese aufgenommen, sondern als "Standard-Anwendung" gesetzt, wodurch Nemo zur "Empfohlene[n] Anwendung[...]" degradiert wird. Diese Konfiguration würde die Benutzung von Nemo praktisch unmöglich machen, da statt der Navigation durch die Ordnerstruktur bei Auswahl eines Unterordners ständig das externe Programm gestartet würde. Es ist also verständlich und sinnvoll, dass die Konfiguration durch Nemo nicht akzeptiert wird, aber schade, dass sie bei korrekt wirkender Schaltflächenbedienung automatisch fehlerhaft erstellt wird.

ToDo: Fehlerbericht schreiben!